Samstag, 29. Oktober 2016

Orgelkonzert der Extraklasse: “Der Glöckner von Notre Dame” im Lichthof


 

Filmfans aufgepasst! Am 29. und 30. Oktober könnt ihr im ikonischen Lichthof der Ludwig-Maximilians-Universität den ebenso ikonischen Filme-Klassiker “Der Glöckner von Notre Dame” (1923) erleben. Besonderes Schmankerl: das Stummfilm-Meisterwerk von Wallace Worseley wird live und vor Ort von Organist Mathias Rehfeldt auf der “Weiße-Rose-Orgel”, die 1960 eigens für die Ludwig-Maximilians-Universität gebaut wurde, begleitet – der Abend bietet also nicht nur etwas für Film-Fanatiker, sondern wird auch ein echter Ohrenschmaus werden. Dabei untermalt Rehfeldt die herzergreifende Geschichte des missgebildeten Quasimodo, der sich im Paris des 15. Jahrhunderts in die schöne Zigeunerin Esmeralda verliebt, mit seiner eigenen Interpretation von moderner Film-Musik. Also kommt vorbei und freut euch an diesem letzten Wochenende vor Halloween auf einen Abend voller (wunderschöner) Gänsehaut-Stimmung!

 
Wann: 29. Oktober, 30. Oktober (jeweils 19:00 Uhr)
Wo: Lichthof der Ludwig-Maximilians-Universität (Geschwister-Scholl-Platz 1)
Wie viel: 12 Euro (normal), 6 Euro (ermäßigt)

von Caroline Giles

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen